Achtung, Achtung, Achtung!
Das Samstags-Training fällt aufgrund der Herbstferien aus!!!
Nächstes Samstags-Training am 11.11.2017!!!

Das Mittwochs-Training fällt aufgrund des Feiertags aus!!!
Nächstes Mittwochs-Training am 08.11.2017!!!

Trainingszeiten im ESV Rote Erde Dortmund 1928 e.V.
 
Mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr Freies Training für Fortgeschrittene Gymnastikhalle Fritz-Henßler Berufskolleg, Brügmannstraße 29, 44135 Dortmund
Mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr Anfänger und Fortgeschrittene
Gymnastikhalle Fritz-Henßler Berufskolleg, Brügmannstraße 29, 44135 Dortmund
Samstags
von 14:15 bis 16:15 Uhr Anfänger und Fortgeschrittene Gildengrundschule, Pasevalstraße zur Ecke Lilienthalstraße,  44369 Dortmund Huckarde.




 
Kampfkunst            Kampfsport

Selbstverteidigung

 

Die Tung-Jen-Tao Kampfkunstschule Dortmund ist eine Abteilung des
ESV Rote Erde Dortmund 1928 e. V.


Kung-Fu als Freizeit- und Breitensport

  • Ausgleich zum Berufsalltag

  • Erhalt und Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit

  • Erhalt der Gesundheit, insbesondere in folgenden Bereichen:

    Steigerung der Gedächtnisleistung, durch verbesserte Fließeigenschaften des Blutes und der Beanspruchung beider Gehirnhälften

  • Steigerung der koordinativen Fähigkeiten

    • Rhythmus

    • Reaktion

    • Orientierung

    • Differenzierung

    • Gleichgewicht

    • Umstellungsfähigkeit

    • Kopplungsfähigkeit und Antizipation

  • Steigerung und Erhalt der Flexibilität von Muskel, Sehnen und Gelenken

  • Steigerung und Erhalt des Herz-Kreislaufsystems

  • Steigerung und Erhalt der allgemeinen Ausdauerleistungsfähigkeit:

    • physische Widerstandsfähigkeit

    • psychische Widerstandsfähigkeit

    • schnelle Regeneration nach Belastung

  • Steigerung und Erhalt der Muskelkraft

  • Erlernen von Selbstverteidigungstechniken

  • Knüpfen von sozialen Kontakten

 


    Der Weg zum Schwarzgurt

  • Jeder trainiert seinen individuellen Voraussetzungen entsprechend

  • Disziplin: Pünktlich und kontinuierlich beim Training zu erscheinen und daran teilzunehmen

  • Bereitschaft folgende Inhalte zu erlernen:

    • Fußstellung und Fußschritte

    • Abwehr- und Angriffstechniken mit den Armen

    • Abwehr- und Angriffstechniken mit den Beinen

    • Erlernen und regelmäßiges Üben der neun Basis-Formen

    • Erlernen und regelmäßiges Üben der Selbstverteidigungstechniken

 

Den Weg zeigen kann Dir der Meister und Trainer.

Den Weg gehen musst Du allein!

 

 

 

 
Gürtelprüfung Dezember 2016

"